Trump-Regierung droht mit neuer Eskalation in Portland

Spiegel:

Bundeseinheiten auf den Straßen von Portland (am 21. Juli): Entspannung der Lage ist vorerst nicht zu erwarten Foto: Caitlin Ochs/Reuters


Hinter dem Eingreifen der Bundeskräfte dürfte der Versuch von Präsident Trump stecken, von Corona- und Wirtschaftskrise abzulenken und vor der Wahl im November einen Kulturkampf anzuzetteln (Lesen Sie hier mehr dazu in der SPIEGEL-Titelstory “Trumps letztes Gefecht“).

Bookmark the permalink.